Aktualisierung 30. März 

Zum 30. März 2020 hat die Sicherheitsregion Rotterdam-Rijnmond zusätzliche Maßnahmen im Freizeitsektor ergriffen.  

Sicherheitsregion Rotterdam-Rijnmond: "Nach früheren Maßnahmen zur Beschränkung von Erholungsaufenthalten ist es ab dem 30. März nicht mehr erlaubt, feste Saisonplätze auf Campingplätzen, in Jachthäfen, am Strand und in Ferienparks zu nutzen oder zu vermieten. Dies hat Ahmed Aboutaleb, der Vorsitzende der Sicherheitsregion Rotterdam-Rijnmond, entschieden. Eine Ausnahme gilt nach wie vor für die Übernachtung von Saisonarbeitern und den vorübergehenden Aufenthalt (Übernachtung aufgrund persönlicher Umstände und von in der Region tätigen Pflegekräften). 
Diese zusätzliche Maßnahme wird auf ausdrücklichen Wunsch des Gesundheitspersonals auf den südholländischen Inseln ergriffen. Die Pflegeanbieter gaben an, dass der Druck auf die Pflege bereits sehr hoch ist und befürchteten die Folgen eines zusätzlichen Zustroms von Touristen. Darüber hinaus werden in der Region bereits viele zusätzliche Maßnahmen ergriffen, um zusätzliche Betreuungskapazitäten zu organisieren, wie z.B. die Einrichtung von Ahoy als vorübergehender Betreuungsort. 
 
Touristen, die sich jetzt auf einem Campingplatz oder Ferienpark aufhalten, haben bis Mittwoch, den 1. April, 16.00 Uhr Zeit, um nach Hause zurückzukehren. Die Maßnahme gilt so lange, wie die Notverordnung gilt und kann vom Vorsitzenden angepasst und/oder verlängert werden".

- Diese Botschaft und die Verordnung sind auf der Website der Sicherheitsregion Rotterdam-Rijnmond zu finden.  

- Erläuterung auf der Website der Gemeinde Goeree-Overflakkee. 


Die Verlängerung der nationalen Maßnahmen bis Dienstag, den 28. April, gilt auch für die folgenden. 

Vakantiepark De Klepperstee 
Der Campingplatz, die Saison- und Jahresplätze sowie der Bungalowpark sind aufgrund von Notstandsregelungen geschlossen. Die Einrichtungen sind geschlossen.  
 
Campingplatz Der Magneet | Padddestoel 
Beide Parks wurden auf der Grundlage einer Notverordnung geschlossen. Die Einrichtungen sind geschlossen. 

Drive-In Camperpark
Der Wohnmobilpark darf aufgrund einer Notverordnung nicht benutzt werden. Das Sanitärgebäude und die dazugehörigen Einrichtungen sind geschlossen. 

Ridderstee Ouddorp Duin 
Der Park wird aufgrund einer Notverordnung geschlossen. 

Rezeption, Bistro, etc.  
Die Einrichtungen, wie das Bistro, der (Innen-)Spielplatz und der Schwimmteich, sind geschlossen. Für den Kontakt mit der Rezeption bitten wir Sie, vorzugsweise per Post oder - falls dies nicht möglich ist - telefonisch Kontakt aufzunehmen. Die Rezeption ist an Werktagen zwischen 09:00 - 17:00 Uhr erreichbar. Kein physischer Besuch im Empfangsgebäude. 

Tagesbesuch
Wir halten die Erholung auf einem Ferienpark in der Zeit bis zum 28. April nicht für sehr notwendig, dies schließt auch Tagesbesuche in unseren Parks ein. Für dringend notwendige Arbeiten und/oder Lieferungen ist immer eine vorherige Genehmigung erforderlich.

Schließlich: Wir erwarten von unseren Gästen, unseren Besuchern und unseren Lieferanten und Zulieferern, dass sie unsere Maßnahmen zur Kenntnis nehmen und unsere Anweisungen befolgen. Stay safe, stay home!